PARADISE im Heinz Nixdorf Forum in Paderborn

PARADISE stellt seinen ersten Prototyp vom 2. März bis zum 30. Juli 2017 im Rahmen der Ausstellung ‘Selbstbestimmt und sicher in der digitalen Welt’ im Heinz Nixdorf Musem vor.

Text von der HNF-Webseite

Wir kommunizieren über E-Mail oder Messaging-Dienste, nutzen Online-Banking und haben unser Zuhause smart vernetzt. Das Internet ist für uns genauso alltäglich wie unverzichtbar. Die Sicherheit des Internets ist für unsere Gesellschaft und für jeden von uns essenziell. Doch wie schützen wir jetzt und in Zukunft unsere Daten vor den vielfältigen Bedrohungen im Netz?

Die Ausstellung zeigt spannende Projekte der IT-Sicherheitsforschung. Wie betrifft IT-Sicherheit unseren Alltag, welche Gefahren drohen und welche Antworten gibt die Forschung? Mit interaktiven Exponaten stellen Forschungsinstitute ihre Ergebnisse vor.

Die Ausstellung umfasst sechs Bereiche:

  • Zu Hause: Smart und vernetzt – wie schütze ich meine Daten?
  • Bei der Arbeit: Kluge Fabriken – Spione und Hacker frühzeitig erkennen
  • In der Stadt: Blackout – Stadt ohne Strom
  • In der Freizeit: Die Welt liest mit – wie bleibe ich Herr meiner Daten?
  • Mein Auto: Vom Fortbewegungsmittel zum rollenden Smartphone
  • Meine Geschäfte: Jederzeit bequem und sicher einkaufen

Die Ausstellung richtet sich insbesondere an fachlich Interessierte und Fachleute. Sie wurde erstmals gezeigt auf der Nationalen Konferenz IT-Sicherheitsforschung 2017 in Berlin.

Die Eröffnung findet am Mittwoch, 1. März um 18 Uhr statt.

Der Eintritt zur Ausstellung ist frei!

ARD Sportschau: GPS-Überwachung für Dopingkontrollen?

Das aktuelle Dopingkontrollsystem steht am Scheideweg: Datenschützer halten es für rechtswidrig, Athleten empfinden es als unpraktikabel. Nun entwickelt ein ehemaliger Leichtathlet ein Alternativmodell, das auf einem GPS-Sender beruht. Ein Schritt hin zur Totalüberwachung – oder der Beginn einer neuen Ära in der Dopingbekämpfung?
http://www.ardmediathek.de/tv/Sportschau/GPS-%C3%9Cberwachung-f%C3%BCr-Dopingkontrollen/Das-Erste/Video?bcastId=53524&documentId=40937014

ARD Sportschau: Doping Controls via GPS monitoring?

The current doping control system: data protectionist specialists consider it to be unlawful and athletes find it impractical. Currently a german former track and field athlete is developing an alternative model based on a GPS transmitter. Is this the beginning of a new era in the fight against doping in sports or is it a step towards total surveillance.
http://www.ardmediathek.de/tv/Sportschau/Doping-Controls-via-GPS-monitoring/Das-Erste/Video?bcastId=53524&documentId=40937374

PARADISE sorgt für Datenschutz und Datensicherheit

In der aktuellen Ausgabe des Magazins »Doping« stellen wir unser BMBF-gefördertes Anti-Doping Projekt PARADISE vor (Verbundprojekt: Privacy-enhancing and Reliable Anti-Doping Integrated Service Environment – PARADISE« mit dem Teilvorhaben »Datenschutz und die Gebrauchstauglichkeit von Ortungsdiensten im Anti-Doping« unter dem Förderkennzeichen 16KIS0423)
Den Artikel gibt es als PDF zum Download hier: PARADISE sorgt für Datenschutz und Datensicherheit – Doping Ausgabe 03/2016.
Weitere interessante Beiträge im Heft sind unter anderem das Doping im Breitensport und eine Nachlese zu den Paralympics in Rio.